Denke global, handle lokal

Pink-Spider_The-HunchDer Spruch „Denke global, handle lokal“ feiert dieses Jahr, zumindest kann man das den Einträgen auf Wikipedia entnehmen, seinen 100. Geburtstag.

Diese Weisheit lässt sich natürlich auch auf die Musikindustrie übertragen und ich habe mir diese für den Neustart des Old Town Record Store auch zu Herzen genommen.

Neben den globalen Musikgrössen sollen ganz bewusst auch die lokalen Bands wieder vermehrt ins Sortiment aufgenommen werden und von attraktiven Konditionen profitieren können. So haben die aktuellen Alben von den Zuger Bands Stuck In Traffic und Mindcollision, sowie dasjenige der Luzerner Musikerin – und seit kurzem Trägerin des Anerkennungspreises 2015 der Stadt Luzern – Pink Spider den direkten Weg in meinen Laden gefunden.

Dies soll ein kleiner Schritt in eine Richtung sein, in der Musikschaffende sich wieder vermehrt über Konzerte und Tonträger finanzieren können. Denn auch bei Konzerten gilt: Während internationale Bands mit ihren Auftritten einiges an Geld scheffeln können, bleibt für die Kleinen kaum etwas übrig. Weder Geld noch Publikum. Wollen wir das wirklich so oder unterstützen wir unsere Musikschaffenden wieder direkt über den Besuch ihrer Konzerte und den Kauf ihrer Alben?

Du hast das Sagen. Denn: „Denke global, handle lokal“ ist zwar nur ein Spruch, aber einer der – wenn er denn gelebt wird – durchaus positive Auswirkungen haben kann.

Kommentar verfassen