MINT 04/18

Ab sofort ist MINT 04/18 (oder: Nummer 19) im Old Town Record Store erhältlich.

Titelstory: Ein Mann, eine Mission. Jack White und sein Label Third Man
Jack White erschafft sich sein eigenes Schallplatten-Imperium, um die Leidenschaft seiner Jugend immer um sich zu haben. Mit seinen irren Ideen und Formaten hält er die Vinyl-Kultur vital – und zeigt nebenher, dass analoge Formate nicht nur einen ideellen Wert besitzen, sondern auch kommerzielle Kraft. Da White keine halben Sachen macht, hat er in Detroit auch sein eigenes Presswerk eröffnet. MINT war vor Ort.

Filmreif: VinylVideo
Aus Schallplatten und Film wird ein neues Medium: VinylVideo. Wie geht das? Und vor allem: Was soll das? MINT hat sich in Hamburg und Wien einen exklusiven Eindruck verschafft.

Lizenzierter Wahnsinn: Vinyl In Südamerika
Übersetzte Songtitel, legendär schlechte Überspielungen und fragwürdige Artworks. MINT nimmt die Vinyl-Szene der 80er in Südamerika in den Blick – ein Streifzug durch Ecuador, Kolumbien, Argentinien und Brasilien.

Feiertag in Zahlen: der Record Store Day
Reibach, Raritäten und röhrende Plastikfrösche: Zahlenspiele und Kuriositäten rund um den internationalen Tag der Plattenläden.

Enthüllt: Kraftwerk
Wir erzählen die Geschichten hinter legendären Plattencovern. Diesmal zerlegen wir Kraftwerks Autobahn in seine Einzelteile und stossen auf kryptische Autokennzeichen und VW Käfer.

The Soundtrack Of My Life
Entertainer und Musiker Jools Holland (Later… with Jools) über „The Long Road To Freedom“ von Friedrich Gulda und wie die Platte seine Herangehensweise an Musik für immer verändert hat.

Dr. MINT
Dr. MINT geht diesmal der Frage nach, weshalb es bei Singles Mittellöcher unterschiedlicher Grösse gibt.

Weitere Themen der Ausgabe
Über 100 LP-Besprechungen, die Rubrik „33 1 / 3-Cover“, diverse News-Features, das Sleeveface des Monats und vieles mehr.

Alles klar? MINT 04/18 wartet auf dich…

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.