Limitierte Vinylbox „4COLORS“ von SEVEN

Am Freitag, 07.07.2017 veröffentlicht SEVEN sein neues (Konzept-) Album „4COLORS“.

Vor allem die limitierte Vinylbox ist ein wahres Kleinod. Sie beinhaltet 4 EPs im 12″-Format in den Farben Blau, Gelb (durchscheinend), Rot (durchscheinend) und Violett. Zudem liegt das komplette Album auf CD bei. Abgerundet wird das Ganze mit einem Buch im 12″-Format.

Was will man mehr?

Bestelle dir deine limitierte Vinylbox „4COLORS“ – hier und jetzt – unter bit.ly/4C7-7-7 (nur auf Vorbestellung) für knackige 77 Franken.

Achtung! Das Angebot gilt nur für wenige Tage.

Wer weiss? Vielleicht habe ich schon bald weitere Neuigkeiten für dich…

straight2tape: Session One

Wow! So fühlt es sich also an, wenn man zum ersten Mal ein Vinyl-Album in den Händen hält, bei dessen Aufnahme man dabei war. Cool.

Was Ralph Zünd von 2INCH-RECORDS mit seinem Team und die Band Souls Revival da hingezaubert haben, ist schlicht erstklassig.

Wäre man nicht dabei gewesen, man würde nicht glauben, dass diese analogen Aufnahmen auf direktem Weg ab dem Mikrophon, live abgemischt und – ohne Umweg in die digitale Welt – auf Tape gebannt wurden. Ohne Netz und doppelten Boden. Gut, zweimal gespielt wurde die Session schon, aber dafür konnte man sich den Aufnahmeprozess auch aus zwei unterschiedlichen Perspektiven anschauen.

So geht straight2tape – und ich freue mich schon schelmisch auf die 2. Recording-Session. 🙂

Ach ja, das Endresultat, ein Album in limitierter und handsignierter Auflage von 500 Exemplaren, kann man ab sofort im Old Town Record Store oder bei 2INCH-RECORDS käuflich erwerben.

MINT 05/17

Ab sofort ist MINT 05/17 (oder: Nummer 12) im Old Town Record Store erhältlich.

Titelstory: Hipgnosis
In unserer grossen Titelstory erzählen wir die Geschichte des wegweisenden britischen Designstudios Hipgnosis, das vor allem in den 70er Jahren weltberühmt wurde durch die Gestaltung unzähliger ikonischer Cover.

Grössen wie Led Zeppelin, Black Sabbath, Pink Floyd, Peter Gabriel, Scorpions, T. Rex oder Emerson, Lake & Palmer vertrauten in Sachen Covergestaltung auf das kreative Schaffen der Künstler Storm Thorgerson, Aubrey „Po“ Powell und Peter Christopherson, und es steht ausser Frage, dass auch Hipgnosis Anteil daran hatte, dass aus Alben wie „The Dark Side Of The Moon“, „Houses Of The Holy“ oder „Never Say Die“ zeitlose Klassiker wurden.

Natürlich kommt so eine Titelgeschichte nicht ohne die dazugehörige Werkschau aus. Wir haben uns aber nicht nur darauf beschränkt, grossartige Coverkunst in grossen Bildern zu zeigen, sondern erzählen auch die interessanten Entstehungsgeschichten dahinter.

Vinyl-Report Jamaika
Autor Helmut Philipps war für MINT zwei Wochen auf Jamaika, um in die dortige Vinyl-Kultur einzutauchen. Er traf bei seinem Trip auf Sammler, Händler, Freaks und viele bemerkenswerte Menschen, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich dabei erklären zu lassen, wie es heute um die Schallplatte in Jamaika bestellt ist.

Früher wurden auf Jamaika immerhin bis zu 300 verschiedene Singles pro Woche (!) gepresst, und zuletzt machten Gerüchte die Runde, dass das legendäre Presswerk Tuff Gong seinen Betrieb wieder aufnehmen würde. 1981 war es von Bob Marley gekauft und 2012 geschlossen worden. Ob die Maschinen wirklich eine Wiederbelebung erfahren oder doch für immer eingemottet bleiben, erörtert unser Autor beim Rundgang durch die heiligen Hallen.

Tim Burgess
Der Sänger der Britpop-Institution The Charlatans verdingt sich seit einer Weile auch als erfolgreicher Autor. Sein aktuelles zweites Buch trägt den etwas lakonischen Titel „Tim Book Two“, die darin erzählten Geschichten über „Vinyl-Abenteuer von Istanbul bis San Francisco“ machen aber umso neugieriger. Im Interview berichtet Burgess über seine ungezügelte Sammelleidenschaft, den dazugehörigen Reisen und erklärt ganz nebenher, warum so viele seiner Freundschaften auf Vinyl basieren.

Presswerk Intakt
Die Berliner Max Gössler und Alexander Terboven haben ihren Traum vom eigenen Plattenpresswerk in die Tat umgesetzt, bereits Mitte Mai geht ihr kleines Werk Intakt an den Start. Ihr Mission: sich um kleinere Labels kümmern, die bei den grssen Presswerken aufgrund beschränkter Kapazitäten oft längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen. In MINT berichten Gössler und Terboven über den kräftezehrenden Weg von der Geschäftsidee bis zum Unternehmensstart.

Equipment
Hochwertige HiFi-Racks gelten für viele Klang-Enthusiasten als unverzichtbar, wenn es darum geht, das Maximum aus der Anlage herauszuholen – ein gutes Fundament kann den Unterschied machen. Wir stellen elf HiFi-Racks unterschiedlicher Preisklassen vor. Ausserdem haben wir fünf Plattenwaschmaschinen einem Härtetest unterzogen, zwei aussergewöhnliche Plattenspieler getestet und uns einem schlanken Verstärker mit grosser Wirkung gewidmet.

The Soundtrack Of My Life
Multitalent Heinz Strunk über die Platte, die sein Leben verändert hat: „Made in Japan“ von Deep Purple.

Dr. MINT
Der allwissende Ratgeber geht der Frage nach, wie goldene Schallplatten hergestellt werden – und ob sie abspielbar sind.

Weitere Themen der Ausgabe
Über 100 LP-Besprechungen, die Rubrik „33 1 / 3-Cover“, diverse News-Features, das Sleeveface des Monats und vieles mehr.

Alles klar? MINT 05/17 wartet auf Dich…

1 2 3 4 22