Vernissage der „Galerie der Verschreckten“

Im Rahmen des Comic-Festivals Fumetto (Fumetto-Satellit 23) stellt Leonie Rösler gleich drei Werke aus: Neben den vervollständigten Arbeiten „P.I.“ und „Lächel doch mal“ zeigt sie Einblick in ihr laufendes Comic-Projekt „Rülpsgemüse“.

Gefeiert wird das Ganze an der Vernissage im Old Town Record Store mit Bier und Musik.

INSTORE-GIG
19h00 > Atlas Clouds

See you there!

-P.I.-
P.I. ist sich nie ganz sicher, ob sie einfach nur müde ist oder Leukämie hat, ob sie introvertiert oder depressiv ist und Angst vor LSD auf Klopapier hat sie auch. Der ängstliche Chihuahua stellt uns eine Sammlung seltsamer Ängste vor.

-Lächel doch mal-
Der natürliche Fressfeind dieser grauen Hausmaus sind weder Katzen, noch Mäusefallen. Das sexistische Betragen unausstehlicher Mitnager und beschämende Missgeschicke versetzen die Zaghafte Protagonistin dieses Comics in Angst und Schrecken.

-Rülpsgemüse-
Zahnbürsten im Klo, tote Fische im Himmel, Mückenmassaker, Pisstomaten und Kotzgurken sind nur einige Ausschnitte aus der Kindheit dieser beiden Schwestern.
Und so sehr sie sich auch voneinander unterscheiden wollen, so ähnlich sind doch schlussendlich ihre Probleme und Ängste.

– – – – –

#OTRSrocks #Fumetto

Comics & Musik & Bier

Am Donnerstag, 11.04.2019 ab 18h00 feiern wir im Old Town Record Store die Vernissage zur Fumetto-Satelliten-Ausstellung „Galerie der Verschreckten“ von Leonie Rösler.

Die musikalische Unterhaltung ab 19h00 wird von Atlas Clouds bestritten. Für kühle Getränke ist gesorgt.

Herz was willst du mehr? Ich freue mich.