Blue Balls Festival 2017

Die kommenden Tage stehen in Luzern ganz im Zeichen des Blue Balls Festival in der Ausgabe 2017.

Nur wenige Gehminuten vom Old Town Record Store entfernt, kann man vom 21. – 29.07.2017 rund 80 Konzerte besuchen.

Wer sich mit Vinyl & CDs der Blue Balls-Künstler eindecken will, findet bei mir eine hübsche Auswahl, übersichtlich zusammen- und ausgestellt…

Mit dabei sind:
Abay, Augustines, Aurora, Benjamin Clementine, Boy, Cody Chesnutt, David Gray, Dobré, Fantastic Negrito, Gregor Meyle, Gurr, Jake Bugg, Jamie Lidell, Jeremy Loops, Jetbone, Jo Harman, John Newman, José González, Junip, Keb‘ Mo‘, L.A. Salami, Lewis Watson, Long Tall Jefferson, Macy Gray, Morcheeba, Mydy Rabycad, Paradisia, Peter Doherty, Sound Of The Sirens, Skinny Lister, Tash Sultana, Taj Mahal, The Crystal Fighters, The Skints, The Strumbellas, Walking On Cars, White Lies, Wild Beasts…

…you name them.

Achtung:
Mit dem „Blue Balls Festival“-Pin 2017 gibt es im Old Town Record Store während der Dauer des Blue Balls Festival 2017 einen Rabatt von 10 Prozent auf das gesamte Sortiment.

Limitierte Vinylbox „4COLORS“ von SEVEN

Am Freitag, 07.07.2017 veröffentlicht SEVEN sein neues (Konzept-) Album „4COLORS“.

Vor allem die limitierte Vinylbox ist ein wahres Kleinod. Sie beinhaltet 4 EPs im 12″-Format in den Farben Blau, Gelb (durchscheinend), Rot (durchscheinend) und Violett. Zudem liegt das komplette Album auf CD bei. Abgerundet wird das Ganze mit einem Buch im 12″-Format.

Was will man mehr?

Bestelle dir deine limitierte Vinylbox „4COLORS“ – hier und jetzt – unter bit.ly/4C7-7-7 (nur auf Vorbestellung) für knackige 77 Franken.

Achtung! Das Angebot gilt nur für wenige Tage.

Wer weiss? Vielleicht habe ich schon bald weitere Neuigkeiten für dich…

straight2tape: Session One

Wow! So fühlt es sich also an, wenn man zum ersten Mal ein Vinyl-Album in den Händen hält, bei dessen Aufnahme man dabei war. Cool.

Was Ralph Zünd von 2INCH-RECORDS mit seinem Team und die Band Souls Revival da hingezaubert haben, ist schlicht erstklassig.

Wäre man nicht dabei gewesen, man würde nicht glauben, dass diese analogen Aufnahmen auf direktem Weg ab dem Mikrophon, live abgemischt und – ohne Umweg in die digitale Welt – auf Tape gebannt wurden. Ohne Netz und doppelten Boden. Gut, zweimal gespielt wurde die Session schon, aber dafür konnte man sich den Aufnahmeprozess auch aus zwei unterschiedlichen Perspektiven anschauen.

So geht straight2tape – und ich freue mich schon schelmisch auf die 2. Recording-Session. 🙂

Ach ja, das Endresultat, ein Album in limitierter und handsignierter Auflage von 500 Exemplaren, kann man ab sofort im Old Town Record Store oder bei 2INCH-RECORDS käuflich erwerben.

1 2 3